SVE Wiefelstede Wappen modern Klein

SVE Wiefelstede

Seniorenfußball

Sport Nord
imagesANM888QX
SVE_Plakat_Klima_Cup2016
Facebook
Facebook
Facebook
Krombacher Bezirkspokal
Ammerland Kreispokal
Ammerland Quali-Pokal
Kreispokal Frauen

 

Statistik

Seit dem 22.08.2008

Online: ONLINE
Besucher heute: HEUTE
Besucher gestern: GESTERN
Besucher gesamt: BESUCHER

 

Twitter 3

Spiel am Samstagnachmittag witterungsbedingt abgesagt

10.12.2016

Bezirksliga 2

Sonntag, den 11.12.2016

1.Herren | 19.Spieltag - Bezirksliga Weser Ems 2

BV Bockhorn - SVE Wiefelstede 14:00 Uhr Liveticker  abgesagt                        Spielstätte: Bockh./Schule/Rasen GF m. FL | Hilgenholter Str. | 26345 Bockhorn

Abfahrt Eintracht Bus  um 12:15 Uhr beim Gasthof Rabe

Spielszene vom Hinspiel

Hat Ball und die nächsten drei Punkte im Blick: Wiefelstedes Malte Lammers (in weiß, hier im Hinspiel gegen Bockhorn).

 

Liveticker

SVE will gute Serie veredeln

Wiefelstede/Bockhorn - - Das Schützenfest ist einer der Höhepunkte im Kalender der Wiefelsteder. Einige Wenige dürften jedoch bei den Festlichkeiten nur bedingt in Feierlaune gewesen sein. Die Bezirksliga-Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede hatten am Schützenfest-Wochenende im August gegen den BV Bockhorn trotz eines ordentlichen Auftritts nur ein 0:0 erreicht. Das soll im Rückspiel, das am Sonntag um 14 Uhr in Bockhorn ausgetragen wird, anders werden. Ungern erinnert sich auch Mario Anderer aus dem Wiefelsteder Trainerteam an das Hinspiel: „Es war eigentlich ein Spiel auf ein Tor. Da ist ein 0:0 viel zu wenig. Wenigstens wissen wir jetzt, dass wir die Bockhorner, auch wenn sie unten in der Tabelle stehen, nicht unterschätzen dürfen.“ Mittlerweile haben sich jedoch auch die Gäste aus dem Friesland ein wenig gefangen. Zweimal spielten die Bockhorner zuletzt unentschieden. „Das zeigt auch, dass sich Bockhorn nach schwierigen Phasen immer wieder fängt. Ich rechne mit einer ganz schwierigen Partie“, erklärt Anderer. Ein Punkt sei aufgrund der derzeitigen Tabellensituation – die Wiefelsteder haben 15 Punkte mehr auf dem Konto als die Gäste – zu wenig. Anderer geht davon aus, dass die Friesländer defensiv auftreten. Daher soll ein schnelles Tor seinen Wiefelstedern die nötige Sicherheit geben. „Gegen die Mannschaften aus den unteren Tabellenregionen haben wir uns stets schwer getan. Das soll sich jetzt ändern. Wir wollen mit einem Sieg einen Strich unter den bisher guten Saisonverlauf in 2016 ziehen“, gibt Anderer vor.

Vorbericht und Bild: Logo NWZonline

 

2.Herren - FuPa veranstaltet den Beste-Wurst-Cup 2016

10.12.2016

Bild Die Zweite

Das Turnier für Mannschaften aus den 1.Kreisklassen Oldenburg-Stadt, Oldenburg-Land/Delmenhorst, Friesland und Ammerland findet am Samstag, den 10.12.2016, ab 13 Uhr im Sportpark Donnerschwee statt

 

Plakat Beste-Wurst-Cup 2016

Je vier Teams aus vier Kreisklassen spielen um den Pokal

Wiefelstede/Oldenburg - - Auf einen interessanten Kreisklassen-Vergleich freut sich die Zweite, die zum Start in die Hallensaison am morgigen Samstag im Soccerland Oldenburg beim Beste-Wurst-Cup von FuPa Nordwest teilnimmt.
In vier 4er-Gruppen aus verschiedenen Kreisklassen werden die Viertelfinals gebildet und da will unsere Bezirksliga-Reserve natürlich dabei sein.
Los geht's um 11 Uhr!
 

Gastspiel des SVE in Abbehausen witterungsbedingt abgesagt

05.12.2016

Bezirksliga 2

Sonntag, den 04.12.2016

1.Herren | 18.Spieltag - Bezirksliga Weser Ems 2

TSV Abbehausen - SVE Wiefelstede 15:00 Uhr Liveticker  Spiel abgesagt Spielstätte: Abbehausen A Kunstrasen | Enjebuhrer Str. | 26954 Nordenham

Abfahrt Eintracht Bus  um 12:45 Uhr beim Gasthof Rabe

Spielszene vom Hinspiel 2016

Liveticker

Raureif verhindert SVE-Partie

Wiefelstede/Abbehausen  -  -  Erst am Sonntagvormittag stellte sich heraus, dass sich die Bezirksliga-Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede auf ein spielfreies Wochenende einstellen konnten. Die Partie beim TSV Abbehausen, die für 15 Uhr angesetzt war, konnte nicht ausgetragen werden. Über Nacht hatte sich Raureif auf dem Platz gebildet, der den Kunstrasenplatz spiegelglatt werden ließ. Um 12 Uhr sei die Mannschaft von den Gastgebern darüber informiert worden, dass die Partie nicht stattfinden könne, bestätigte Wiefelstedes Teammanager Wolfgang Gerve auf NWZ -Nachfrage.

Bericht: Logo NWZonline

Wiefelsteder verlieren irre Partie in Brake 1:7

28.11.2016

Bezirksliga 2

Sonntag, den 27.11.2016

1.Herren | 17.Spieltag - Bezirksliga Weser Ems 2

SV Brake - SVE Wiefelstede 7:1 (3:1) Liveticker                                    Spielstätte: Polyrasen-Stadion | Bahnhofstr. 90 | 26919 Brake (Unterweser)

Abfahrt Eintracht Bus war um 12:45 Uhr beim Gasthof Rabe

Folgende Startelf schickte das Wiefelsteder Trainertrio auf den Polyrasen in Brake

Aufstellung gegen SV Brake

_E8A9605--287x337

Liveticker

 

 

Ammerländer lassen sich in der Wesermarsch auskontern

 Zu viele Torchancen ausgelassen

Wiefelstede/Brake  -  - So richtig konnte Mario Anderer aus dem Wiefelsteder Trainerteam den Sonntagnachmittag nicht einordnen. Seine Bezirksliga-Fußballer hatten gerade beim SV Brake mit 1:7 (1:3) verloren und dabei die höchste Saisonniederlage erlitten. Dennoch sprach der Trainer davon, dass die Partie auch hätte vollkommen anders ausgehen können. „Ich habe in meinem Fußballerleben schon vieles erlebt. So etwas aber nicht. Wir haben hier Chancen für zwei Spiele und gehen mit 1:7 unter“, haderte Anderer.

Den Unterschied in der Wesermarsch machte die unterschiedliche Effizienz der Mannschaften vor dem Tor. „Brake war heute einfach brutal effektiv. Sie kommen in Halbzeit eins dreimal vor unser Tor und es steht 1:3. In der Höhe ist das Ergebnis aber nicht verdient“, berichtete Anderer.

Was den Trainer jedoch noch stärker zur Verzweiflung brachte als das Ergebnis an sich, war das Defensivverhalten – besonders im Umschaltspiel – seiner Mannschaft. „Alles, was wir uns vorgenommen hatten, haben wir nicht umgesetzt. Wir wurden von Brake eiskalt ausgekontert“, ärgerte sich der SVE-Coach.

Lediglich beim frühen 1:0 durch Christopher Nickel (5. Minute) ging dem Gegentor kein Wiefelsteder Ballverlust voraus. Auf der anderen Seite gingen die Wiefelsteder zu fahrlässig mit den eigenen Chancen um. Gleich mehrfach standen die Ammerländer alleine vor dem Tor, konnten aber keinen Treffer erzielen. „Aus dem Spiel haben wir keinen gescheiten Abschluss hinbekommen“, fasste Anderer zusammen. So war es nicht verwunderlich, dass der Ausgleich durch Henning Röbke ein verwandelter Freistoß war.

Noch vor dem Seitenwechsel drehten Norman Preuß (35.) und Mirko-Alexander Jankowski  (45.+2) die Partie zugunsten der Gastgeber. Besonders bitter für die Wiefelsteder: das 1:3 resultierte aus einem Konter nach eigener Ecke. Spätestens als Jankowksi (47.) und Nickel (68.) für das 4:1 und 5:1 sorgten, war bei den Gäste jegliche Gegenwehr gebrochen. Nickel und Jankowski mit ihren jeweiligen dritten Treffern machten den 7:1-Endstand schließlich perfekt.

Spielbericht und Bild: Logo NWZonline

1. Herren testete auf Kunstrasen fürs Wochenende

22.11.2016

freundschaftsspiel4lrcqy85

Dienstag, den 22.11.2016

1.Herren | Kreisfreundschaftsspiele

TuS Wahnbek  -  SV Eintracht Wiefelstede  9:3 (0:3)                              Spielstätte: Sportplatz Wahnbek, Platz 1 | Am Sportplatz 28 | 26180 Rastede

 

 

imagesCE10BWFK

Wiefelsteder korrigieren erst nach einer Stunde das Ergebnis

Wahnbek/Wiefelstede - - Der SVE gewinnt das Testspiel am Ende standesgemäß mit 9:3 (0:3) beim TuS Wahnbek.
Die Tore erzielten Timon Sylvester (4x), Dominik Kowaczek (2x),Henning  Röbke, Jan Fehler und Malte Lammers.

Weiter geht es am Sonntag, wenn das schwere Auswärtsspiel beim SV Brake ansteht!

 

Spiel gegen das Bollwerk der Liga in Wiefelstede abgesagt

21.11.2016

Bezirksliga 2

Sonntag, den 20.11.2016

1.Herren | 16.Spieltag - Bezirksliga Weser Ems 2

SVE Wiefelstede -  SV Wilhelmshaven  15:00 Uhr  Liveticker                      Spielstätte: Am Breeden, Platz 1 | Am Breeden 6 | 26215 Wiefelstede

Spiel witterungsbedingt abgesagt!

Spiel fäält aus

 

Liveticker

 

Wiefelstede musste Begegnung absagen

Wiefelstede  -  -  Das Aufeinandertreffen der beiden besten Defensiven der Fußball-Bezirksliga konnte am Sonntag nicht stattfinden. Als die Verantwortlichen des SV Eintracht Wiefelstede am Sonntagmorgen ihre Platzbegehung durchführten, war schnell klar, dass die Partie gegen den SV Wilhelmshaven nicht stattfinden konnte. „Wir hätten gerne gespielt, aber der Platz gibt es absolut nicht her“, erklärte SVE-Teammanager Wolfgang Gerve. Auch die Möglichkeit eines Heimrechttauschs war nicht möglich – auch in Wilhelmshaven hatte das Wetter den Platz arg in Mitleidenschaft gezogen.

Am nächsten Wochenende sind die Wiefelsteder dann wieder auswärts gefordert. Am Sonntag treten die Ammerländer um 15 Uhr beim SV Brake an.

Bericht: Logo NWZonline

BW Bümmerstede kassiert Heimniederlage gegen den SVE

13.11.2016

Bezirksliga 2

Samstag, den 12.11.2016

1.Herren | 15.Spieltag - Bezirksliga Weser Ems 2

BW Bümmerstede - SVE Wiefelstede 2:5 (0:2) Liveticker                      Spielstätte: Dwaschweg, A-Platz | Dwaschweg 280 | 26133 Oldenburg

Abfahrt Eintracht Bus war um 12:15 Uhr beim Gasthof Rabe

 

Folgende Startelf schickte das Wiefelsteder Trainertrio auf den Bümmersteder Rasen

Aufstellung gegen BW Bümmerstede

 

Liveticker

Gegen den SVE Wiefelstede unterlagen die Oldenburger in Unterzahl

Wiefelsteder setzen sich auf den fünften Tabellenplatz fest

Wiefelstede/Bümmerstede - - Der Aufsteiger aus Bümmerstede fing sich am Samstag die zweite Niederlage in Folge ein, aus den letzten acht Spielen konnten die Jungs vom Dwaschweg nur zwei Siege einfahren. Es dauerte lange, doch in der 42.Minute fiel der erste Treffer der Partie. Malte Lammers erzielte den Führungstreffer der Ammerländer. Dominik Kowaczek legte zwei Minuten später das 0:2 nach, mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte dezimierten sich die Bümmersteder durch einen Platzverweis, doch in Unterzahl gelang Nico Reiners der Anschlusstreffer (62.). Die Antwort der Gäste ließ aber nicht lange auf sich warten, Jan Fehler traf in der 63.Minute zum 1:3. Bümmerstede spielte weiter mit und kam durch Kevin Binder zum erneuten Anschluss, schließlich machten Timon Sylvester (79.) und Fabian Laue (90.) alles klar. Von beiden Mannschaften war es ein intensiv geführtes Spiel, mit Chancen hüben wie drüben“, sagte Wolfgang Gerve (SVEW). „Nach dem Treffer zum 1:3 war Ruhe im Karton, dachte ich, aber Bümmerstede schaffte dann ja erneut den Anschluss. Mit dem 2:4 war das Spiel dann aber auch entschieden. Es war viel Tempo im Spiel, viel Kampf und sieben Tore. Das macht ein Fußballspiel doch aus. Wir freuen uns jetzt auf die beiden Spiele gegen SV Wilhelmshaven und in Brake. Mit 25 Punkten auf dem Konto können wir die Spiele auch positiv angehen“.

Spielbericht: FuPa.net

3.Herren verabschieden sich mit einem Remis in die Winterpause

13.11.2016

2.Kreisklasse

Sonntag, den 13.11.2016

3.Herren | 14.Spieltag - 2.Kreisklasse Ammerland
FC Querenstede - SVE Wiefelstede 3  1:1 (1:0)                                       Spielstätte: Stadion | Eyhauser Allee | 26160 Bad Zwischenahn

 

Zum Stadion Bad Zwischenahn

Ein Punkt im letzten Spiel diesen Jahres!

Wiefelstede/Bad Zwischenahn - - Mit einem gerechten 1:1 trennten wir uns am heutigen Sonntagmorgen vom FC Querenstede. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang uns eher wenig bis gar nichts und somit ging es mit einem 0:1 aus unserer Sicht in die Pause. Nach dem Wechsel standen wir insgesamt besser und kamen durch Lukas Otholt zum Ausgleich. Am Ende hatten wir noch zwei Möglichkeiten durch Melle van Berkum und Marc Zieglowski, diese jedoch scheiterten vorm Tor. Wäre am Ende auch zu viel des Guten gewesen.
Danke an Melle van Berkum, Sören Herden und Tammo Rothe, dass sie sich zu dieser unchristlichen Zeit aus dem Bett gequält haben um uns zu unterstützen!

 

 

Pflichtspiel gegen SV Gotano witterungsbedingt ausgefallen

12.11.2016

1.Kreisklasse AFOOW Damen Fußball

Freitag, den 14.11.2016

Damen | 12.Spieltag - 1.Kreisklasse AFOWW
SV Gotano - SVE Wiefelstede 20:00 Uhr Ausgefallen                            Spielstätte: Nordloh, Platz 1 | Nordloher Dorfstr. 9 | 26689 Apen

 

Ball im Schnee

Spiel witterungsbedingt ausgefallen

Wiefelstede/Nordloh - - Die Damenmannschaft vom SVE spielt am kommenden Freitag ihr letztes Pflichtspiel für dieses Jahr. In dem bereits noch für dieses Jahr angesetzten Rückspiel treffen die Wiefelstederinnen auf den SV Gotano, der in der Tabelle auf Platz 7 mit 9 Punkten aus 9 Spielen steht. Das Hinspiel gewannen die SVE Damen zuhause mit 3:0. Abzuwarten bleibt, wie das Wetter in den kommenden Tagen sein wird, da die Plätze bei aktuellem Stand schlecht bespielbar sein werden.

Anstoß ist um 20:00 Uhr am Freitag den 11.11.16 in Gotano, Nordloher Dorfstraße 9, 26689 Apen.